KrampeHarex GmbH & Co. KG
Pferdekamp 6-8
59075 Hamm
Deutschland 

Kontakt
T
 +49 02381 9779-77
F +49 02381 9779-55
E info@krampeharex.com

Bürozeiten
Mo - Do 7.00 - 17.00 Uhr
Fr 7.00 - 14.00 Uhr

Versandzeiten
Mo - Fr 6.00 - 14.00 Uhr

Von Aufrauen bis Entzundern -

unsere Strahlmittel für alle Fälle

Shot Peening

Oberflächenveränderung

Beim Shot Peening werden durch die Hammerwirkung gerundeter Strahlmittelpartikel Werkstückoberflächen verfestigt oder Oberflächen verformt (Peen Forming). Dabei werden Druckeigenspannungen induziert, dank derer Ermüdungsrisse viel später auftreten.

Zum Shot Peening

Shot Cleaning

Oberflächen Reinigung

Durch Strahlen mit runden oder kantigen Strahlmitteln werden Oberflächen gereinigt und für nachfolgende Beschichtungen vorbereitet. Beispiele sind die Entzunderung und Entgratung von Guss- oder Schmiedeteilen, die Entzunderung und Entrostung von Stahlprofilen sowie das Entfernen alter Lackierungen oder anderer Beschichtungen.

Zum Shot Cleaning


Aufrauen / Mattieren

Das Aufrauen dient der Herstellung von Formschluss, z.B. bei Bremsbelagträgern sowie der Haftverbesserung. Das leichte Aufrauen von Oberflächen zur Haftverbesserung für nachfolgende Lackierungen bezeichnet man als Sweepen. Beim Mattieren werden z.B. Walzwerkswalzen definiert aufgeraut. Aber auch metallische Werkstücke werden für Überzüge aus Chrom oder Nickel vorbereitet.

Entschichten

Entschichten wird häufig auch als Reinigen bezeichnet, es ist ein sehr wichtiger und vielgestaltiger Prozess. Beispielsweise dient die Entfernung alter Lackierungen auf bestehenden Bauteilen und Bauwerken, wie Hochbauten und Brücken zwecks Aufbereitung und Instandsetzung sowie anschließender Neubeschichtung, aber auch zur Kontrolle und Revision.

Entgraten

Das Entgraten hat das Entfernen von Gussgraten sowie das Entfernen bzw. Verrunden von Schnittkanten zur Aufgabe. Beispielhafte Anwendungen sind das Entgraten von Gussstücken aus Stahl- oder Nichteisenmetallguss sowie spanend bearbeitete Werkstücke, wie Dreh- und Frästeile, Laserschneidteile, Plasmaschneidteile und Brennzuschnitte.

Entzundern

Das Entzundern dient der Entfernung von Zunder, der nach einer Wärmebehandlung, dem Schmieden, Pressen oder dem Walzen entsteht. Strahlgutbeispiele sind alle Warmwalzerzeugnisse wie Bleche, Drähte und Stabstahl sowie Schmiedeerzeugnisse.

Entrosten

Entrosten dient zur Aufarbeitung oder Instandsetzung von Oberflächen für eine nachfolgende neue Beschichtung.

Glätten / Polieren

Zur Beseitigung von Bearbeitungsspuren, die durch eine spanende Bearbeitung von Werkstücken entstanden sind, dient diese Strahlanwendung. Auch können matte Funktionsflächen von Werkzeugen poliert werden.

Putzen

Das Putzen oder Gussputzen ist eine spezielle Anwendung aus der Gießereiindustrie. Man versteht darunter das Entfernen von Formsand und Gießrückständen von in Sand gegossenen Werkstücken aus Grauguss, Stahl- oder auch Aluminiumguss.

Verfestigen

Das Verfestigungsstrahlen oder Shot Peening dient der Erhöhung der Dauerfestigkeit von Werkstücken aus Stahl, Stahlguss und anderen Metallen, die einer wechselnden Last ausgesetzt sind. Bekanntestes Beispiel sind hier alle Arten von Federn. Weiterhin beseitigt es Spannungskonzentrationen, die an bestimmten Stellen von Werkstücken auftreten. Eine weitere Aufgabe ist die Verminderung von schädlichen Einflüssen bei der Wärmebehandlung von Werkstücken, wie Entkohlung oder Aufkohlung und Oberflächenkorrosion.

Umformen

Die Strahlaufgabe Umformen dient der Profilierung und Formgebung von Bauteilen, insbesondere in der Luft- und Raumfahrtindustrie. Ein bekanntes Beispiel ist die Wölbung von Kuppelteilen. Aber auch die herstellungsbedingten Form- und Lageabweichungen von dünnwandigen Blech- oder Druckgussteilen können korrigiert werden.

Sie haben Fragen zu
unseren Strahlmitteln?

Sprechen Sie uns an!

9y1O
Ja, ich habe die Bedingungen gelesen und akzeptiere sie.