KrampeHarex GmbH & Co. KG
Pferdekamp 6-8
59075 Hamm
Deutschland 

Kontakt
T
 +49 02381 977 977
F +49 02381 977 955
E info@krampeharex.com

Bürozeiten
Mo - Do 7 - 17 Uhr
Fr 7 - 14 Uhr

Versandzeiten
Mo - Fr 6 - 14 Uhr

Projektinformation

Ein gigantisches Bauprojekt

mit sportlichem Zeitplan

Dubai ist eine der dynamischsten Metropolen der Welt. Was hier in städtebaulicher Hinsicht entsteht, ist faszinierend und wegweisend für die Zukunft von Millionenstädten rund um den Globus. Das gilt für die Organisation von Wohnen, Leben und Arbeiten genauso wie für den Schutz der Einwohner – zum Beispiel vor Starkregenereignissen.

Die Herausforderung in Dubai besteht vor allem darin, dass die zunehmende Verstädterung zusammenkommt mit einem hohen Grundwasserspiegel und den in der Regensaison auftretenden Starkregenereignissen. Man kann sich das hierzulande schwer vorstellen, aber der Grundwasserstand ist dort tatsächlich so hoch, dass selbst bei trockenem Wetter in den Tieflagen Wasser an die Oberfläche dringen kann.

Das bedeutet nicht nur, dass hohe Anforderungen an die Stabilität von Gebäuden und die Konstruktion ihrer Fundamente gestellt werden müssen. Sondern auch, dass bei Regen keine Möglichkeit für das zusätzliche Wasser besteht, in den Boden zu versickern. Wie oft Starkregen auftritt, ist in einer solchen Situation nicht relevant.

Fakt ist: Wenn es regnet, und das Wasser nicht künstlich abgeleitet wird, sind die Folgen sofort fatal. Und das kann in Dubai in der Regensaison von November bis April jederzeit der Fall sein.


Deep Tunnel Stormwater -

Ein bahnbrechendes Zukunftsprojekt

Mit einem nachhaltigen Entwässerungssystem für etwa 40% des Stadtgebiets schafft die Stadt Dubai Sicherheit für die Zukunft und für die Expo im Jahr 2022.

Als eines der bisher anspruchsvollsten Infrastruktur-Projekte der Stadtverwaltung von Dubai wird das »Deep Tunnel Stormwater System« gemeinsam von Experten aus verschiedenen internationalen Unternehmen errichtet. Das Gigaprojekt wurde im Jahr 2021 fertiggestellt. Am Bau des zentralen Entwässerungstunnels ist auch KrampeHarex als Technologiepartner beteiligt und liefert die Fasern, die für die Standfestigkeit und Dauerhaftigkeit des Betons garantieren.

Unter der Erde bricht der zentrale Tunnel, der für das »Stormwater System« errichtet wird, alle bisher in den Vereinigten Arabischen Emiraten aufgestellten Rekorde.

KrampeHarex wählte aus seinem leistungsfähigen Portfolio eine Faser des Typs DE 60/0,9 H, eine kaltgezogene Drahtfaser mit einer Länge von 60 mm, einem Durchmesser von 0,9 mm, einer Schlankheit von 67 und einer Zugfestigkeit von 1.900 N/mm².

Aufgrund von Erfahrungen bei früheren Projekten und der Forschungstätigkeit im hauseigenen Betonlabor von KrampeHarex erwies sich diese Faser als beste Wahl für die geplante Betonklasse C55/67 mit einer erwarteten realen 28-Tage-Druckfestigkeit von >80 N/mm².

Die hohe Leistungsfähigkeit, Qualität und Zugfestigkeit der Fasern führten in Verbindung mit einem sehr guten Länge-Durchmesser-Verhältnis zu einem sehr hochwertigen Faserbeton mit kontinuierlich guten Versuchsergebnissen während der gesamten Produktionsphase.

Ein weiterer bedeutender Aspekt ist die sehr gute Verarbeitbarkeit. Die Fasern verklumpen nicht, und es wird kein Klebstoff benötigt, der die Betonmischung durch Reaktionen mit deren Bestandteilen beeinträchtigen könnte.

Bilder des Projekts

Weitere Referenzen aus

dem Bereich Tunnelbau

DTSS2 T-07 Inner Lining

Singapur

Mehr erfahren

Wakrah & Wukair Drainage Tunnel

Doha | Katar

Mehr erfahren

Stormwater System

Dubai | Vereinigte Arabische Emirate

Mehr erfahren

Südumfahrung Küssnacht

Burg | Schweiz

Mehr erfahren

Hengsbergtunnel

Hengsberg | Österreich

Mehr erfahren

Fluchtstollen Schürzebergtunnel

Oberrieden | Deutschland

Mehr erfahren

Tunnelkette S35

Mixnitz | Österreich

Mehr erfahren

Südgürtel Graz

Graz | Österreich

Mehr erfahren

Sie haben Fragen zum Projekt?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

5fNHeEuAqn
Ja, ich habe die Bedingungen gelesen und akzeptiere sie.